Felgen

Eins vorweg:

Sie können bei mir fast alle Räder und alle gängigen Reifen bekommen – so wie auch fast überall. Das ist aber nicht mein Kerngeschäft im Bereich Räder/Reifen.

Ich sehe mich eher „berufen“, seltene Räder und Rad/Reifenkombinationen „aufzutreiben“ und /oder aufzuarbeiten. Hier muß man aber sicher bedenken, daß es teilweise nur für den Rennsport/Motorsport geeigent ist, da man einige Umarnbeitungen so nicht genehmigt bekommt. Teilweise sind es auch einfach nur Einzelstücke, die in der Ausstatellung liegen werden. Diese Dinge müssen immer im Vorfeld abgeklärt werden,. damit hier auch nachher alles paßt.

Hier habe ich sehr viele Erfahrungen im Bereich der 3 tlg. BBS RS I-Räder. Hier mal ein paar „Goldstücke“:

DSCF0908

Eine kleine Übersicht der BBS Auswahl:

DSCF1871

Eine der sehr raren RS 16 Zoll 4/100 in der Größe 9Jx16 ET 0

DSCF1876

Noch mal in einer sehr schönen Perspektive

DSCF0910

Eine ehemalige RS 061 umgebaut zu einer 10,5Jx16 mit 3,0 Zoll Bett in klassischem BBS-Gold in stirnflächenpoliert mit ebenfalls polierter Mutter.

DC4300 Digital Camera

Hier wieder eine RS 1 diesmal in BMW boston-grün-mettalic….

DC4300 Digital Camera

Andere Perspektive und auch hier immer wieder schön – und zeitlos!

DC4300 Digital Camera

Abteilung etwas breiter: links eine 8,5Jx17 ET 13 (RS 212) und rechts eine 11,5J x17 (LK 5/120)

DSCF2496

Auch hier die breite BBS von vorne fotografiert.

DSCF2507

ohne Worte

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Auch von hinten stets eine Augenweide….

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die Räder stehen einer werksneuen Felge in fast nichts nach

DC4300 Digital Camera

Hier eine RS 1 in einem Mercedes Farbton: mangan-metallic (Braunton)

DC4300 Digital Camera

Mit goldenen Schrauben Auch aus der Nähe immer wieder schön anzusehen

DC4300 Digital Camera

Ein Satz 17 Zöller in LK 5/120 in grau und stirnflächenpoliert

07-1

Auch die RM Räder (zweiteilig) sind immer wieder interessant für das Umbauen

DC4300 Digital Camera


Ein ganz seltenes orig. BBS-4,0 Zoll-Bett einer legendären Kerscher RS (von BBS gebaut) – hier zurückgeführt auf eine RS 1

Dies sind neue 3,5 x 17 Zoll Betten

Ein Corrado mit LK 4/100 – aber mit 17 Zöllern die es nie gab???

Hier etwas genauer zu sehen.. Sonderanfertigungen ohne TÜV!!

Dazu kommen dann auch ganz seltene Felgen bzw. Räder einiger Hersteller oder Tuner. Immer begehrt sind eigentlich folgende Typen:

— ALPINA Hier mal etwas anders in hochglanzverdichtet…

— AC Schnitzer

— Hartge und einige weitere…

Einer der schönsten der Ausführung der Hartge-Räder, die je dort im Programm waren. Hier in hochglanzpoliert und mit angefertigtem Alu-Deckel und etwas ungewöhnlichem Emblem

Dazu breite Betten (3,5×17) und goldene Schrauben

— OZ

Die wirklich schöne Futira in 18 Zoll (hier leider ohne Deckel).

Immer wieder auch dieses Rad ein Hochgenuss!!!

— Lorinser

— Brabus

— REMOTEC (meine zweite Liebe)

Achtung: Hier erstmal zwei Bilder aus dem Netz, da noch keine schönen Bilder dieser Räder verfügbar sind. Damit aber jeder weiß, welche Räder ich meine.

Die Marken REMOTEC, RIAL, ACT und auch andere typische Kreuzspeichenräder dieser Zeit-Epoche der 80er Jahre sind mir besonders ans Herz gewachsen und ich versuche auch immer wieder Räder dieses Designs aufzuspüren und zu organisieren um sie dann professionell aufzuarbeiten.

Bei Interesse an einem Radsatz bitte melden.

Diese Räder gab es in der typischen Größe 8Jx16 und 9Jx16 (LK 5/112 für DB, LK 5/120 für BMW, 5/130 für Porsche und ich glaube mich zu erinnern in LK 5/120,65 für die Jaguar-Modelle. Auf Lager habe ich hauptsächlich die Ausführung LK 5/120 für BMW.

Dazu gibt es einige Wenige in der seltenen 17 Zoll-Version. Gerade die REMOTEC Räder gab es sowohl in 9Jx17 für die VA oder für beide Achsen. Dazu gab es auch die ganz seltene 10Jx17 Version für die HA.

Leider fehlt mir diese Größe noch in meinem Fundus… Es sollte sich aber ändern lassen.

Laut Kundenaussagen ist auch mit dieser Art Räder eine H-Zulassung für den angehenden Oldtimer möglich. Von daher werden diese Felgen in der Zukunft sehr interessant werden.

Als Goodie ist auch hier ein Satz REMOTEC Felgen in 16 Zoll in Arbeit, die umgebaut wurde um Diese an einem E30 mit dem LK 4/100 fahren zu können. Hierzu später mehr (auch Bilder)…

Hier demnächst noch viel mehr Bilder.

— MAE und einige weitere…

Ein seltener Satz Antera Räder mit schmalem, aber polierten Rand und in diamantschwarz lackiert

Dazu auch alles weitere an seltenen Räder aus der Zeit der 60er, 70er, 80er und auch schon 90er Jahre.

Dazu kommen noch weitere ungewöhnliche Highlights (ohne TÜV):

Ich habe Jemanden gefunden, der mein absolutes Vertrauen gnießt, wenn es um das Umarbeiten einiger Stahlfelgen geht. Er ist in der Lage (sicher wie einige anderen auch) diverse Felgen geschickt und professionell zu verbreitern: Ggf. von 5,5Jx13 auf 7,5Jx13 oder eine 6Jx14 auf 8Jx14 etc..

Hier mal was Nettes für die VW-Fraktion

Sehr ordentlich gearbeitet

Farbe ist sicher Geschmackssache…

Aber er kann auch noch wesentlich mehr:

Ja was ist denn das? Ein Teil einer Stahlfelge? Was ist denn da passiert?

Dieses Felgenteil von hinten – leider noch etwas dreckig, was aber für die Bearbeitung völlig unerheblich gewesen ist. Achten Sie bitte auf die unglaubliche konstante Schweißnaht (leicht bläulich)

Dieser angeschweißte Ring von der Vorderseite – aber wozu ist das gedacht?

Aha – dafür ist dieser Ring gedacht…. Es wird ein waschechter Felgenstern aus diesem Felgenteil Nicht schlecht, oder?!

Hier mal die neuen Teile dieser zu bauenden Felge – man kann sich schon mal aneinander gewöhnen. Jetzt wird gestrahlt, pulvert, poliert und mit neuen Schrauben zusammengebaut.

So wird es dann irgendwann mal aussehen… Natürlich richtig schön und mit gepulvertem Stern satt mit dreckigenm Innenteil. Hier nur ganz frisch reingekommen und sofort im Netz für Sie.

Es war übrigens in diesem Fall mal eine serienmäßige Opel-Stahlfelge in der Größe 6Jx14ET41, die auf dem Weg in ihrem Leben schon so Einiges mitmachen mußte. Schlußendlich mutiert sie nun zum absoluten Star im Wohnzimmerschrank!!!

Für mich wirklich ein HIGHLIGHT

Sicher ist es immer eine Geschmackssache, aber die handwerkliche Leistung, die hier eingebracht wurde, ist schon bemerkenswert !!

Sie wird wieder den Weg zurückfinden an die einstige Basis: Ein altes Opel Commodore B-Coupe wird den vorläufigen und wahrscheinlich auch endgültigen Einsatzort neben dem Wohnzimmerschrank darstellen – dann allerdings nur auf Treffen oder ähnlichen Veranstaltungen. Dies ist natürlich nicht einzutragen und somit nicht für den Gebrauch inm Straßenverkehr zu gebrauchen.

VA ca. 7,5 bis 8,5Jx16 ET 5 bis ET15
HA ca. 8,5 bis 9,5Jx16 ET 0 bis ET10

Aus 13 Zöllern Stahlfelgen werden 15 Zöller in 3tlg.
aus 14 Zöllern Stahlfelgen werden 16 Zöller in 3tlg.
aus 15 Zöllern Stahlfelgen werden 17 Zöller in 3tlg.

Erster Schritt der Fertigstellung: