Sonderanfertigungen

PM Tec Specials:

Hier werden nun im Laufe der nächsten Zeit immer wieder interessante Arbeiten bzw. Teile und auch generelle Möglichkeiten erscheinen. Alles Dinge, die man nicht an jeder Ecke bekommt.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Wir sind zB. in der Lage, für alle Motoren Flach-Dichtungen anfertigen zu können. Gerade im Bereich der Zylinderkopfdichtungen ein sehr wichtiger Punkt.

Hier unterscheiden wir zwischen den allgemein üblichen Weichstoff-Dichtungen (die ganz normale Dichtung wie wir sie alle kennen) und einer Metall-Dichtung. Hierbei ist es eigentlich auch eine Weichstoffdichtung, die zusätzlich mit Metall, Kupfer, Edelstahl oder ähnlichem ein- oder beidseitig belegt werden kann.

Man kennt diese Dichtungsart auch schon eine geraume Zeit bei VW (G60- und 1,8/2.0 T-Motoren und spätere Saugmotoren wie (z.B. 2,0 L 16V ABF)

Motorblock-Planen ist neben dem Zylinderkopf-Planschleifen auch möglich

DSCF2119

Andere Ansicht dieser Zylinderkopfdichtung. Diese Art der Dichtung paßt natürlich auch für andere Hubraum-Motoren der entsprechenden Motorengenerationen

Gerade bei leistungsgesteigerten Motoren ist es immer wieder ratsam, auf diese Art der Dichtungen zurückzugreifen.

DSCF1632

Auch für die geladenen BMW Motoren (ALPINA B7-Turbo und B10- Biturtbo) oder hochverdichtete Saugermotoren (M5 S38 Generation oder getunte Motorten als ALPINA B9, B10 oder HARTGE H5/6 etc)

DSCF1624

Gute Vergleichsmöglichkeit der Kopfdichtungen untereinander: Die Weichstoff-Dichtung (dunkel) und die Metall-Dichtung (hell)

Kolben aller Art anfertigen – auch Motorradkolben

Kolbenringe anfertigen für fast alle Motoren

Kolbenring-Nuten instandsetzen (wieder winklig drehen) und
Anpassen/Bestücken dieser angepaßten Kolben mit passgenauen
Kolbenringen. Nähreres bitte auf Anfrage

Durch diese Instandsetzungsmöglichkeiten ergeben sich fast
unerschöpfliche Varianten der Instandsetzung von Kolben alter/seltener
Motoren nach Sichtung durch uns!

kolben1

Ein geänderter Serienkolben eines BMW Motors der angefertigt wurde. Die Kolbenbodenform und die großen Ventil-Taschen sind nicht serienmäßig

kolben3

Hier der gleiche Kolben fertig beschichtet und somit auf die Maße des Motorblocks angepaßt. Unerläßlich bei der Indstandsetzung gebrauchter aber seltener Motoren, für die eine Kolbennachfertigung aus welchen Gründen auch immer nicht in Frage kommt. Hier kann das Einbauspiel genau auf ein 1/100 gearbeitet werden. Wir haben sehr gute Erfahrung mit einer Beschichtung dieser Art.

DSCF2594

DSCF2664

Nockenwellen anfertigen, reparieren bzw. umschleifen

Reproduzieren von Nockenwellen-Profilen für:

Alltagsfahrzeuge, Oldtimer/Youngtimer und Rennmotoren etc…

DC4300 Digital Camera

Nockenwellenanfertigen und auch ändern

DSCF3186-1 DSCF3171-1

IMAG0003

DSCF3176-1

Im Zuge der Hub(t)raum-Vergrößerung der Motoren sind auch schon mal Anpassungsarbeiten nötig, die uns erfinderisch werden lassen. Um z.B. bei einem ALPINA B7 Turbo- Motor den Hubraum auf 3,6 Liter zu steigern haben wir diesmal nicht die Kolben aufgrund ihrer Form am Kolbenboden geändert, sondern es sind die Pleuelstangen im großen Pleuelauge (Kurbelwelle) aufwendig verändert worden, um einen Kolben-Unterstand zu ermöglichen. So konnten wir den größeren Hub der Kurbelwelle wieder ausgleichen.

Hier sehen Sie die Unterschiede der einzelenen Versuche, die wir dafür gefahren haben.

Ganz rechts eine Variante, die wir wieder verworfen haben, da hier doch die Haltbarkeit uns nicht gewährleistet war. Wir haben uns nachhaltig für die andere auf dem linken Bild außen links entschieden. Hier ist das Maß des Versatzes deutlich geringer und immer noch ausreichend für unsere Zwecke.

Darüber hinaus kommen dann auch wieder nur H-Schaft-Pleuel zum Einsatz, die aber doch in guter Qualität preislich in einer anderen Liga spielen. Aber mit dieser Variante hier haben wir gute Ergebnisse erzielen können.

Pleuelstangen-änderungen – neben den Winkelarbeiten auch Sonderanfertigungen wie „Augen-Versetzen“
Hierbei gewinnen wir entsprechend des Versatzes der „Augen“ teilweise bis zu 2mm Ausgleichsmöglichkeit für die Verwendung einer Kurbelwelle mit mehr Hub – zB. 3,5 Liter auf 3,6 oder 3,7 Liter

Deweiteren können wir auch Kurbelwellen bearbeiten. Von einer kleinen Standard-Bearbeitung bis hin zur absoluten Bearbeitung und auch ein polieren der Wangen. Hier sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Unser Dreh-Meister ist sejr erfahren und geht sehr schonend zur Sache und kann so auch nicht zum „Kurbelwellen-Kollaps“ kommen.

VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW VW

Der G-Lader

Aus meiner Zeit in den 90er Jahren bei der Tuning Schmiede Krumbholz-Automobiltechnik sind mir die Fähigkeiten natürlich immer noch präsent, wenn es um das sinnvolle Tuning der VW Modelle geht….

Gerade den G-Lader habe ich immer gerne in den Fingern gehabt. Eine tolle und sehr effiziente Angelegenheit…

Gern bearbeite ich Ihren G-Lader oder besorge einen guten Lader. Rufen Sie mich einfach an

Auch von außen unbearbeitet sind alle Leistungsstufen erhältlich…