Young- / Oldtimer

Ferner arbeite ich auch mit einigen Mitbewerbern eng zusammen. Viele Wegbegleiter, der mir schon so manches Mal helfen konnten, mir selbst oder auch meinen Kunden Wünsche zu erfüllen. Es gibt noch so viele weitere Geschäftsfreunde, die ich hier nicht alle nennen kann.

Wir und vor allem unsere Fahrzeuge treffen sich in den verschiedenen Scene Blättern wieder: Es waren bereits einige Fahrzeuge aus meinem Bestand in der einschlägigen Presse vertreten, erst in 2007/2008 sind drei unserer E23 in der BMW Scene 02.07, 04.07 und 01.08. erschienen. Dazu gesellen sich auch noch einige Youngtimer Clubs, die sich markenungebunden für das Wohl dieser Fahrzeuge der 70/80/90er Jahre rührig kümmern. Hier finden sich sehr nette Menschen rund um das Thema dieser Clubs.

Durch diese gezielte Zusammenarbeit, als auch durch eigenes, konsequentes Ausprobieren und sich Dahinterklemmen habe ich in den letzten Jahren sehr viele Erfahrungen sammeln können, so dass ich in der Lage bin, ein wirklich sehr umfangreiches und individuelles Angebot zu diesem Thema anbieten zu können. Ich habe ständig mit den BMW 7er- Modellreihen E23 und E32, dem 5er Typ E28 und dem 3er-BMW Modell E30 zu tun gehabt und immer noch aktuell zu tun, sodass ich hier wirklich über ein umfassendes Erfahrungsgebiet verfüge.

Zu diesen o.g. BMW -Typen haben sich in der Vergangenheit auch einige VW- Modelle zusätzlich eingefunden. Hier habe ich klar den VW Golf I, beide Scirocco Generationen und den Golf II/Jetta II (Typ 19E) favorisiert, bei dem auch ein sehr großes technisches Feedback herangewachsen ist. Sicher wird auch hier die Uhr nicht stillstehen und es werden hier Golf III und auch Passat Modelle nachrücken. Hier hat sich eine starke und enge Zusammenarbeit mit einem sehr engagierten Tuning-Club ( West-Cologne-Customs) aus dem Kölner Raum bewährt. Diese Jungs sind hochprofessionell und ebenso motiviert. Man hat sich durch meine berufliche Aktivität im Kölner Raum durch die Firma CPC in Frechen kennengelernt.

Bislang konnte auch ein gemeinsames Treffen mit der legendären BMW E23 IG und der Fa. Krumbholz Automobiltechnik im Jahre 2001 in Kempen am Niederrhein und ein gelungener Auftritt auf der Techno-Classica 2002 mit dem o.g. BMW 7er Club Deutschland e.V. erfolgreich verzeichnet werden. Da sich immer mehr Kunden, neben dem aktuellen Fahrzeug des Alltags einen Old- oder einen Youngtimer zulegen, ist die Mischung aus „Alt und Neu“ sehr verträglich und findet bei meiner Kundschaft stets Anklang.

Des Weiteren werden hier auch in der Galerie Fahrzeuge abgelichtet sein, die einen durchaus komplexen Umbau darstellen: VW Polo 6N mit G60 Motor, Polo 86 C mit 1,9 Liter G60, Golf II mit 1,8 Turbo Motor, VW Golf I 2,0 Liter 16V Turbo Umbau, BMW 320i E30 3,5 Liter, Leistungssteigerungen im Bereich BMW E23 745i mit bis zu 400PS oder auch ein auf 745i umgebauter E32-735i. Dieser 3,5 Liter Turbo ist mit der Grundtechnik des älteren 745iA aufgebaut worden. Dies alles sind Beweise dafür, dass auch bei einem älteren Fahrzeug durchaus Potenzial für einige Tuning-Maßnahmen gegeben sind.

Dies sind nur wenige Highlights der Arbeiten vergangener Jahre, die ich miterlebt und stark beeinflusst habe. Ich werde mich in der Zukunft zwar nicht mehr so vertieft um diese wilden und sehr zeit- geld- und platzintensiven Projekte kümmern können, aber es ist grundsätzlich technisch möglich.

Über einen evtl. Umbau muss dann telefonisch bzw. Vorort gesprochen werden.

Für alle Umbau-Maßnahmen werde ich dann der Ansprechpartner sein, da ich immer versuchen werde, alle erforderlichen Arbeiten und Maßnahmen zu koordinieren bzw. zu delegieren. Dies ist ein Vorteil für meine Kundschaft, da Alles aus einer Hand kommen wird.

Neben diesen o.g. Schmankerln haben wir aber auch die Optik nie zu kurz kommen lassen. Da mein persönliches Herz bekannterweise für die Produkte des Hauses BBS schlägt, habe ich vornehmlich auf diese drei Buchstaben gebaut. Ich bin heute über die Landesgrenzen hinaus bekannt für meinen BBS Felgen-Service der alten und schon legendären BBS RS 1

Auch hierzu wird es einige interessante Angebot im Shop geben. Aber auch hier gilt, auch jetzt schon im Vorfeld alles erfragen, was Sie interessiert. Ich kann für die beliebten BBS RS 1 Räder fast alles besorgen und sogar anfertigen lassen. Betten, Schrauben und alle Details, die man benötigt, dieses zeitlose und bildschöne Rad am Auto zu „tragen“!

Auch das Thema Oberflächenveredelung ist für uns, wie auf vielen Bildern hier zu sehen ist, kein Problem. Es kann fast Alles poliert werden. Vom einteiligen Rad mit seinem kleinen bis großen Felgenbett bis hin zu Einzelteilen der mehrteiligen Felgen renommierter Hersteller oder auch Fahrzeug-spezifische Dinge, die mit Rädern nichts zu tun haben.

In der Regel kosten bei uns ein Felgenbett bei arbeiten und anschließend hochglanzpolieren ohne zusätzliche Arbeiten am Stern ca. 100-120 Euro pro Felge.

Ferner kann man sich auch für stirnflächen-polierte Sterne oder Mittelteile entscheiden, was eine Felge deutlich aufwertet. Leider sehr kostenintensiv da es hier allein in der Vorbereitung sehr aufwendig zugeht.

Ich werde immer versuchen, die Ästhetik eines Autos zu unterstreichen und niemals zu zerstören. Dies fängt mit der Wahl der richtigen, zum Fahrzeug passenden Räder an und hört auf bei der immer wichtigen millimetergenaue Tieferlegung. Nur so kann eine perfekte Ästhetik des gesamten Fahrzeugs absolut gewährt werden. Ich habe immer darauf verzichtet, kurzweiligen und stillosen Trends hinterherzulaufen um eine eigene Linie entwickeln zu können.

Dieser Räder sind wie schöne schuhe bei Frauen – es ist immer sehr reizvoll, wenn es ein schönes/gelungenes Gesamtbild wird…

Hier habe ich persönlich versucht, Geschmack und Stil auch auf die umzubauenden Fahrzeuge zu übertragen. Der Erfolg wurde mir durch zahlreiche Kunden-Feedbacks übermittelt. Hierfür möchte ich mich an dieser Stelle allgemein bedanken.

Ich habe in den Jahren viele gute Geschäftsfreundschaften pflegen und schließen können, die mein Angebotsspektrum ergänzen können. Auch hier habe ich immer viel Wert darauf gelegt, dass diese „Zulieferer“ mindestens das gleiche Qualitätsniveau wie ich selbst halte. Hierdurch ist auch nachvollziehbar, dass ich keine unnötigen Schäden zu verzeichnen haben.

Translate »