M30 Ölpumpe

Die M30-Ölpumpe – Upgrade und Lösung des Problems

Früher schrieb ich hier „rettet den M30“ – es liest sich ggf. etwas übertrieben, aber so könnte man es eigentlich wirklich nennen.

Denn dieses Ölpumpen-Phänomen wird heute immer noch von Vielen heruntergespielt – so ist es dem einen oder Anderen gar nicht wirklich bewusst, dass es hier wirklich dringend erforderlich ist, etwas zu unternehmen.

Ich hab nun so viele M30 / M106 mit meinen Ölpumpen-Upgrade und auch teils mit getauschten Pleuellagern hier vor Ort wieder ins Leben zurück geholt, dass es wirklich richtig Spaß gemacht hat, diese dann doch irgendwie so gerettet zu haben.

Wir hatten in der Vergangenheit allerdings auch mal den einen oder anderen Motor/Wagen hier, der zwar sehr war sehr schön und laut Angaben auch eigentlich mit einem guten M30-Antrieb verbaut gewesen sein, dieser war dann aber zumindest zu lange mit diesem Defekt herumgefahren und wir konnten nicht mehr helfen. Irgendwann ist es leider mal nicht mehr zu retten.

Alles vorgekommen.

 Hier war/waren es dann des Öfteren eine kariöse Ölpumpe, die  dazu geführt hat, dass nicht nur das Lagermaterial verschlissen, sondern schon auch der Kurbelwellenzapfen oder sogar die ein oder andere Zylinderwandung und auch entsprechend die Kolbenhemden  deutliche Spuren erlitten hatten.

Es ist halt alles nicht spurlos vorübergegangen an diesem besagten M30. Es wird nun ein neuer Motor bzw. eine recht großzügige Motor-Revision/Umbau fällig. Auf der einen Seite gut aber schon traurig, wieder einen M30 verloren zu haben….

Es ist halt leider nicht immer automatisch mit einem Happy-End verbunden. Mein Treiben ist sicher irgendwo engagiert, aber wenn selbst ich definitiv zu spät hinzugezogen werde, kann auch ich leider NICHTS mehr machen. 


Haben Sie auch ein Problem mit der M30/M106 Ölpumpe?

Rufen Sie uns an oder schicken uns eine Whatsapp:

0172-5716667

02845296190

Oder sende uns eine Mail: Kontakt

Translate »